Trotz Corona nach Italien reisen


Toskana Forum Toskana Forum Reisen in Italien Trotz Corona nach Italien reisen

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #2105

    Kann man überhaupt trotz der Coronamaßnahmen nach Italien reisen? Oder ist das ganz und gar verboten? Wenn man getestet ist???

    0
    #2110

    Nein, verboten ist das nicht, du darfst dich dann aber kaum im Land bewegen. Hier ist alles sehr gut beschrieben: https://ambberlino.esteri.it/ambasciata_berlino/de/in_linea_con_utente/covid-19/rientro-in-italia.html (von der italienischen Botschaft in Berlin).
    Um nach Italian einreisen zu dürfen, brauchst du nur ein negatives Testergebnis.
    Naja, die Toskana ist ja gelbes Gebiet, dass heißt, in der Toskana könntest du dich zur Zeit (fast) frei bewegen.

    0
    #2124

    Auch wenn die Toskana zur Zeit wieder orange ist, ist Urlaub an einem festen Ort durchaus möglich. Die Temperaturen erreichen diese Woche sogar 20 Grad! Das Problem ist dann eher die Rückkehr ins Heimatland. Für das RKI ist Italien nach wie vor Risikogebiet.

    0
    #2221

    Wie ist das eigentlich, wenn man mit dem PKW von Italien in die Toskana fahren will? Ist das erlaubt?

    0
    #2228

    Gute Frage! Das auswärtige Amt schreibt auf seiner Internetseite: “Die Durchreise durch Österreich ohne Zwischenstopp ist ohne Einschränkungen möglich.” Aus Deutschland kommst du raus, das sollte kein Problem sein. Die Frage ist nur, was in Italien passiert, denn zur Zeit dürfen die Regionalgrenzen ja eigentlich nicht überschritten werden. Also bis Südtirol kommst du auf jeden Fall, aber weiter?
    Zum Fall Italien schreibt das auswärtige Amt: “Für Reisende aus Ländern der Europäischen Union und damit auch aus Deutschland sowie aus Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz, die bis zum 30. April 2021 nach Italien einreisen, ist grundsätzlich die Vorlage einer negativen Testbescheinigung bei Einreise, eine fünftägige Quarantäne und die Vorlage einer weiteren negativen Testbescheinigung nach fünf Tagen erforderlich. Zur Einreise ist eine Anmeldung über das Einreise-Formular vorzunehmen, welches ausgedruckt mitgeführt werden muss (auch auf Deutsch, dient allerdings nur als Übersetzungshilfe). Das Mitführen der italienischen Sprachversion der Einreiseanmeldung wird empfohlen.
    Tja, es ist halt noch sehr beschwerlich … . :cry:

    0
    #2246

    Da ja fast ganz Norditalien gelb geworden ist, kann man sich bis hin zur Toskana ja frei bewegen. Dann ist nur das “Problem” mit dem Test, was ja aber kein wirkliches Problem ist, und der Quarantäne von fünf Tagen (eher ein Problem, aber wenn man 14 Tage bleiben will, kann man das in Kauf nehmen). Oder sehe ich da etwas falsch??? |skeptical|

    0
    #2255

    Ein Freund von uns hat es ausprobiert! Es gab überhaupt keine Kontrollen. Er ist jetzt in Verona!

    0
    #2264

    Das kann ich mir gut vorstellen, dass es kaum Kontrollen gibt. Nur wenn man doch erwischt wird, kann es teuer kommen. Aber wenn man bei Freunden wohnt, wird man ja nirgends registriert.

    0
    #2275

    Wir haben Bekannte, die waren spontan für eine Woche in der Toskana bei Freunden (also privat) mit dem Auto. Es gab angeblich überhaupt keine Kontrollen. Sie hatten vor der Fahrt in Deutschland einen Test gemacht, aber keiner hatte in Italien danach gefragt.

    0
    #2283

    Das kann ich mir gut vorstellen! Es gibt hier so gut wie keine Kontrollen!

    0
    #2284

    Ich habe gerade im TV gehört, dass schon etwa ab 15. Mai womöglich die Quarantänepflicht für Europäer bei Einreise nach Italien entfallen wird. Dann wäre nur ein negativer Test oder ein Impfnachweis erforderlich. Auch wir nachgedacht, die nächtliche Ausgangssperre fallen zu lassen.

    0
    #2296

    Das sind gute Nachrichten! Die Zahlen werden ja auch schon besser Coronavirus in der Toskana

    0
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.